Zyklusprobleme, Regelschmerzen & mehr

Ob Sie unter starken Regelschmerzen leiden oder PMS (Prämenstruelles Syndrom) Ihnen zu schaffen macht  – gynäkologische Beschwerden werden bereits seit Jahrhunderten in der Chinesischen Medizin behandelt. Tatsächlich ist das Gebiet der Gynäkologie bereits im 12. Jahrhundert zu einer eigenständigen Spezialisierung geworden.

In meiner Praxis in Kempten empfange ich Patientinnen mit Menstruationsschmerzen und anderen Zyklusproblemen und behandle individuell mit Akupunktur und Chinesischen Arzneimitteln.

 

Mögliche Behandlungsfelder

  • PMS (Prämenstruelles Syndrom)
  • Regelschmerzen (Dysmenorrhö)
  • Starke/schwache Regelblutung
  • Ausbleiben der Periode (Amenorrhö)
  • Unregelmäßige Perioden
  • Kopfschmerzen/Migräne im Zyklusverlauf
  • Zysten
  • PCOS
  • Endometriose
  • Blasenentzündung (auch wiederkehrend)
  • etc.
Zyklusprobleme TCM

Sie sind mit einer der oben genannten Beschwerden/Diagnosen auf der Suche nach alternativen Behandlungsansätzen?

Der erste Schritt in der Chinesischen Medizin ist eine ausführliche Erstanamnese, um zu erkennen, welche Ursachen aus dem Blickwinkel der Chinesischen Medizin in Frage kommen. Zwei Patientinnen, die beide mit starken Regelschmerzen in die Praxis kommen, werden höchstwahrscheinlich ganz unterschiedlich behandelt. Auch das macht die Attraktivität der Chinesischen Medizin aus: eine Behandlung bezieht alle Ihre Symptome mit ein und auf dieser Basis wird eine individuelle, ganzheitliche Behandlung ausgewählt.

Scroll to Top