TCM Therapie

Die Chinesische Medizin ist ein medizinisches System, das sich über Jahrtausende entwickelt hat. Die bekannteste Behandlungsmethode in der westlichen Welt ist sicherlich die Akupunktur. Daneben zählen die Chinesische Arzneimitteltherapie und die Chinesische Ernährungslehre zu weiteren Therapieformen innerhalb der Chinesischen Medizin.

Dabei könnte man sagen, dass es DIE Chinesische Medizin gar nicht gibt. Über die Jahrtausende haben sich verschiedene Denkrichtungen entwickelt. Zum Teil gab es schon früh Gebiete der Spezialisierung, wie z.B. die Gynäkologie. Außerdem waren in verschiedenen Dynastien der chinesischen Geschichte unterschiedliche Ärzte prägend für das Denken dieser Zeit. Turbulente Zeiten mit Krieg und Invasion oder Epidemien stellten die Medizin vor große Herausforderungen und führten zu neuen Lösungen. Untrennbar ist die Chinesischen Medizin von den Ideen des Konfuzianismus, Buddhismus und Daoismus und ihrer Perspektive auf die Gesellschaft, das Leben und die Moral und damit auch auf die Gesundheit.

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) wie wir sie kennen ist dabei ein Versuch der Standardisierung als Folge der Kulturrevolution. Lehrbücher und Studium der Chinesischen Medizin beruhen im Wesentlichen auf diesem TCM Standard.

Was zeichnet die Chinesische Medizin aus?

Einfach gesagt: es gibt sie schon ganz schön lange – würde sie nicht wirken, dann wäre sie schon lange aufgegeben worden!

Und jetzt noch ein bisschen genauer: die Chinesische Medizin sieht Körper, Geist und Seele als Einheit. Zudem geht es stets um die Behandlung der einzelnen, individuellen Person und nicht um die Behandlung einer Krankheit. Wir werden aus unterschiedlichen Gründen krank oder fühlen uns nicht gut.

Die Chinesische Medizin versucht in ihrer eigenen diagnostischen Sprache, die verschiedenen Mechanismen zu verstehen und identifiziert welche Bereiche bei einem Menschen anfällig oder auf dem Weg einer krankhaften Veränderung sind.

Yin & Yan im Sand

Wie sieht eine Behandlung in meiner Praxis aus?

Der erste Termin besteht aus einer ausführlichen Erstanamnese und einer Behandlung. Ziel des Gesprächs ist dabei eine Diagnose „auf Chinesisch medizinisch“. Dabei wird auch die Zunge angeschaut und der Puls gefühlt.

Natürlich will ich von Ihren ärztlichen Diagnosen wissen, bringen Sie auch gerne aktuelle Blutwerte und auf jeden Fall eine Übersicht zu Ihrer Medikation mit.

Die Chinesisch medizinische Diagnose bildet die Grundlage für die Behandlung. Nun können Empfehlungen zur Therapie gegeben werden, wie z.B. nur Akupunktur, eventuell ergänzt durch andere Modalitäten wie Schröpfen oder Elektroakupunktur. Oder Akupunktur in Verbindung mit einer Chinesischen Arzneirezeptur etc.

Wie schnell wirkt eine Behandlung?

Eine allgemeine Antwort ist hier nicht möglich, da jeder Mensch individuell reagiert. Eine Behandlung kann sofort wirken und z.B. Schmerz direkt reduzieren. Das gilt insbesondere in akuten Fällen. So können Schulterschmerzen infolge eines Sturzes nach 2-3 Terminen bereits signifikant verbessert sein.

Üblicherweise braucht eine Akupunkturbehandlung  Wiederholungen. Das gilt insbesondere bei chronischen Beschwerden. Für Wechseljahrbeschwerden wurde z.B. in einer großen Studie festgestellt, dass sich die Beschwerden der Patientinnen nach acht Behandlungen signifikant verbessert hatten und sich die Frauen auch insgesamt besser fühlten. Diese Wirkung blieb auch über den Untersuchungszeitraum von sechs Monaten hinaus bestehen („Acupuncture in Menopause (AIM) Study: a Pragmatic, Randomized Controlled Trial“).

Chinesische Arzneiformulierungen werden in akuten Fällen einige Tage bis zu wenigen Wochen eingenommen. Eine längerfristige Einnahme von mehreren Monaten kann hingegen bei Schlafstörungen, Magen-/Darmbeschwerden oder auch im Kontext von Kinderwunschbehandlungen notwendig sein.

TCM Therapie in der Praxis Tree of Life

Als Praxis für Chinesische Medizin Kempten im Allgäu biete ich TCM Therapie in der Schmerztherapie, Frauenheilkunde und zum Stressabbau an. Gerne begrüße ich Sie im Herzen von Kempten oder in der Zweitpraxis in Breitbrunn / Herrsching am Ammersee.

Scroll to Top